Die Aktien in Deutschland fielen zum Handelsschluss; DAX verlor 0,33% im Investing.com

Zapasy w Niemczech spadły na zamknięciu handlu; DAX w dół o 0,33% W Investing.com

Die Aktien in Deutschland fielen zum Handelsschluss; DAX verlor 0,33% im Investing.com

© Reuters. Die Aktien in Deutschland fielen zum Handelsschluss; Der DAX fiel um 0,33 Prozent auf 101.000 Investing.com – die Aktien in Deutschland fielen nach handelsschluss,Die Aktien fielen nach dem Handelsschluss am Freitag, da Verluste im Versicherungs-, Technologie- und Konsumgüter- und Konjunktursektor die Aktien fallen linderten. Zum Handelsschluss in Frankfurt verlor der DAX 0,33 Prozent, während der MDAX-Index um 0,46 Prozent und der TecDAX-Index um 0,22 Prozent fielen. Die beste Performance der Sitzung im DAX war die Siemens AG Class N (DE:SIEGn), die zum Handelsschluss um 6,39% oder 7,93 Punkte zulegte. Die Volkswagen AG VZO O.N. (DE:VOWG_p) legte unterdessen um 1,63% oder 2,65 Punkte auf 164,87 Punkte zu und Delivery Hero AG (DE:DHER) stieg im späten Handel um 0,85% oder 1,15 Punkte auf 137,00 Punkte. Am schlechtesten schnitt die Adidas AG (DE:ADSGN) ab, die 2,71 Prozent oder 7,75 Punkte schloss. Die Deutsche Bank AG NA O.N. (DE:DBKGn) fiel um 2,65% oder 0,243 Punkte auf 8.917 Punkte. Die Heidelbergcement AG O.N. (DE:HEIG) fiel um 2,58% oder 1.710 Punkte auf 64.670 Punkte. Die besten Werte im MDAX waren Prosiebensat 1 Media AG (DE:PSMGn), die um 4,00% auf 14.3100 zulegte, Siltronic AG (DE:WAFGn), die um 3,82% zulegte. 145.350 und HelloFresh SE (DE:HFGG) gewannen 3,77% auf 68,80. Am schlechtesten schnitten die Aareal Bank AG (DE:ARLG) ab, die im späten Handel um 4,34 Prozent auf 20,260 zulegte, die Hochtief AG (DE:HOTG) mit einem Verlust von 3,75 Prozent auf 82,15 Und die Puma SE (DE:PUMG), die zum Handelsschluss um 3,55 Prozent auf 84,58 Einbüßte. Die besten Werte im TecDAX waren die Siltronic AG (DE:WAFGn), die um 3,82% auf 145.350, Draegerwerk VZO O.N. (DE:DRWG_p), die um 3,04% auf 71.100 stiegen, und Sartorius AG VZO O.N. (DE:SATG_p), die zum Schluss 2,67% auf 384.600 zulegten. Am schlechtesten schnitten die S&T AG (DE:SANT1) ab, die im späten Handel um 4,88% auf 20,66 fiel. , Bechtle AG (DE:BC8G), die 3,14% auf 175.700 verloren, und Drillisch AG (DE:DRIG), die zum Handelsschluss um 2,74% auf 20.270 verloren. Fallende Aktien übertrafen die Frankfurter Wertpapierbörse um 468 auf 214 und 25 schlossen unverändert. Aktien der Siemens AG Class N (DE:SIEGn) auf 3-Jahres-Hoch Höchstwerte; 6,39% oder 7,93 bis 132,03. Die Aktien der Prosiebensat 1 Media AG (DE:PSMGn) stiegen auf 52-Wochen-Hochs; 4,00% oder 0,5500 bis 14.3100. Die Aktien der Siltronic AG (DE:WAFGn) stiegen auf 52-Wochen-Hochs; 3,82% oder 5.350 bis 145.350. Die Aktien der HelloFresh SE (DE:HFGG) stiegen auf Allzeithochs; 3,77% oder 2,50 bis 68,80. Die Aktien der Siltronic AG (DE:WAFGn) stiegen auf 52-Wochen-Hochs; 3,82% oder 5.350 bis 145.350. Der DAX Volatility Index, der die implizite Volatilität der DAX-Option misst, stieg um 6,35% auf 22,93. Gold Futures für die Lieferung im Februar fielen um 0,64% oder 12,00 USD auf 1.853,90 USD je Unze Troy. An anderer Stelle im Rohstoffhandel fiel Rohöl zur Lieferung im März um 1,02% oder 0,54 auf 52,59 USD pro Barrel, während der Rohölkontrakt auf Brent im März um 0,91 % oder 0,51 USD auf 55,59 USD pro Barrel fiel. EUR/USD stiegen um 0,13% auf 1,2178, während EUR/GBP um 0,57% auf 0,8905 stiegen. US-Dollar Futures stiegen um 0,04% auf 90,162.