Die australische Arbeitslosigkeit springt auf 5,2% im Lockdown-Kater von Bloomberg

Australijskie bezrobocie przeskakuje do 5,2% w kac Bloomberg

Die australische Arbeitslosigkeit springt auf 5,2% im Lockdown-Kater von Bloomberg

© Reuters. Die australische Arbeitslosigkeit springt auf 5,2% im Lockdown-Hangover

(Bloomberg) – Die australische Arbeitslosigkeit stieg im Oktober an, da die Wirtschaft mehr Arbeitsplätze verschüttet und eine Verzögerung in den Arbeitskräften des Arbeitsmarktes von einem langwierigen Sperren in den östlichen Staaten der Nation zurückschloss.

Die arbeitslose Rate von 4,6% im September und höherer Ökonomen von 4,8% von 4,8% erweiterte, zeigte das Australian Bureau of Statistics-Daten Donnerstag. Die Beschäftigung sank um 46.300 Rollen, der dritte monatliche Rückgang des dritten monatlichen Rückgangs, verglichen mit dem Erhöhen der Ökonomen für 50.000 Erhöhung. Die Beteiligungsquote in Höhe von 64,7% im Oktober von 64,5%.

Australiens Benchmark Dreijähriger Anleihe-Ertrag, der einen früheren Gewinn mit einem früheren Gewinn getrimmt hat, um 13 Basispunkte mit 1,02% aufzunehmen, während der 10-jährige Rendite 8 Basispunkte bei 1,81% betrug. Der Australien-Dollar löschte seinen Fortschritt und sank 0,1% auf 73,20 US-Cent.

Das schwächere Auftragsergebnis ist Etwas von einer Entriedung des Reserveufers Australiens, unter Druck vom Anleihemarkt über ein schnelleres Wachstum des Verbraucherpreises gegen einen Kulissen auf steigender globaler Inflationsbedenken. Diese Erzählung war nur verstärkt, als die US-Verbraucherpreise im letzten Monat im schnellsten jährlichen Tempo seit 1990 stiegen.

“Es scheint möglicherweise uninteressant zu sein, dass die Arbeitslosigkeit aufstieg, da die Bedingungen dabei sind, sich zu verbessern”, sagte Bjorn Jarvis, Leiter der Arbeitsstatistiken an der ABS . “Dies zeigt jedoch, wie ungewöhnliche Sperren im Vergleich zu anderen wirtschaftlichen Schocks, wie sie begrenzen, in der Lage sind, arbeiten zu können.”

Das Ergebnis deutet auf einen Einstellungskater von monatelangen Lockdowns in Sydney und Melbourne, mit den Einschränkungen, die nur in den letzten Wochen heben. Die RBA läuft ultra niedrige Zinssätze, um die Wirtschaft zu unterstützen und letztendlich darauf abzurufen, die Arbeitslosigkeit zurückzuschieben, um ein schnelleres Lohnwachstum zu wecken.

der RBA sieht dies als beste Mittel, um die Inflation nachhaltig auf den Mittelpunkt des 2-3% -Stargets nachhaltig zurückzuführen, den politische Entscheidungsträger erwarten, dass es etwa zwei Jahre dauert. Die Märkte sind für die Erholung optimistischer und schwierig, diese Ansicht durch Preisgestaltung in einem Anzugszyklus ab nächstem Jahr anzunehmen.

Der heutige Bericht des heutigen Jobs, während nur ein Monat, dürfte Gouvernor Philip Lowe (NYSE: Niedrig) Ansicht hinzufügen, dass die Preise nur wahrscheinlich von den gegenwärtigen 0,1% im Jahr 2024 erfolgen.

unter anderem im heutigen Bericht: Die Teilzeitrollen von

fielen um 5.900, während Vollzeitpositionen um 40.400 Stunden gesunken waren, um 0,1% unternommen, um 0,3% zugenommen, erhöhten sich um 0,3 Prozentpunkt auf 9,5% Unterauslastung, stieg um 0,9 Prozentpunkt auf 14,7% auf 14,7% 61.3%

(Updates mit weiteren Details aus dem Bericht.)

© 2021 Bloomberg LP