Erklärer – Was passiert mit den US-Benzinpreisen? Von Reuters.

Wyjaśniacz - co dzieje się z cenami benzynowymi USA? Przez Reuters.

Erklärer – Was passiert mit den US-Benzinpreisen? Von Reuters.

© Reuters. Datei: Chevron Fracking Site in der Nähe von Midland, Texas, US August 22. August 2019. Reuters / Jessica Lutz / File Photo

von Laura Sanicola

(Reuters) – Die Vereinigten Staaten verwendet mehr Benzin als jede andere Nation der Welt und in letzter Zeit Amerikaner sind besorgt über den schnellen Aufstieg der Kosten an der Pumpe.

Das Weiße Haus am Dienstag kündigte auf, Millionen von Fässern von Öl aus strategischen Reserven in der Koordinierung mit anderen Nationen in der Hoffnung der Kostensenkung freizugeben.

Der durchschnittliche Verkaufspreis von Benzin war in letzter Zeit zuletzt bei 3,40 US-Dollar für eine reguläre Gallone, bis zu diesem Zeitpunkt vor etwa 2,11 Jahren vor einem Jahr. Der schnelle Anstieg – 61% über 12 Monate – hat alarmierte Verbraucher.

Eine projizierte 48,3 Millionen Menschen werden voraussichtlich die Straßen über Thanksgiving treffen, laut der American Automobile Association, fast 4 Millionen mehr als im letzten Jahr, obwohl immer noch seit 2019 Levels.

Haben Sie die Benzinpreise jemals so hoch?

Ja. Die Kosten einer Gallone regelmäßiger Benzin trugen im Juli 2008 $ 4.11. Die laufenden Kosten sind immer noch wesentlich niedriger als das, aber ein Anstieg dieser Swift ist selten.

Was ist der Unterschied zwischen dem Großhandel von Futures und Retail-Benzinpreisen?

Präsident Joe Bidingen In seinen Anmerkungen zum Freigeben von Öl aus der strategischen Reserve sollten die Preise etwa 25 Cent sein, so niedriger als sie sind.

Er bezieht sich auf die aktuelle Lücke zwischen unfertiger Benzin-Futures, bekannt als RBOB, und Verkaufspreise, die als RBOB in den letzten Wochen ausgedehnt ist, während die Einzelhandelskosten relativ stabil geblieben sind.

In den letzten sechs Wochen ist diese Lücke von rund 78 Cent auf etwa 1,14 US-Dollar pro Gallone, der höchste seit dem 20. April 20, erweitert. Das ist insbesondere breiter als der Fünfjahresdurchschnitt von etwa 85 Cent.

Großhandelspreise divergieren oft von den Einzelhandelspreisen, als der ehemalige sinkt, da Händler in der Regel auf solche Änderungen an einer Verzögerung reagieren. Im März 2020 erweiterte sich die Lücke auf 1,64 US-Dollar pro Gallone, da die Großhandelspreise stürzten, als die Coronavirus-Pandemie verschlechterte, während Saudi-Arabien und Russland den Markt mit Fässern überfluteten. Es kehrte nicht zu einem normaleren Verbreitung für zwei Monate zurück.

Im November 2018 stieg die Lücke auf 1,11 US-Dollar und dauerte mehrere Monate, um abzunehmen.

Titel: Grafik: Die Lücke zwischen den Benzinkosten, https://tmsnrt.rs/3cnddye

Was geht in den Preis von Benzin?

Es gibt mehrere Faktoren. Rohöl macht laut der US-amerikanischen Energieabteilung mehr als die Hälfte der Kosten aus. Dieser Preis wird weitgehend durch Angebot und Nachfrage weltweit bestimmt.

Verbraucher zahlen zusätzliche Kosten für das Mischen Ethanol und andere Additive sowie für den Vertrieb und das Marketing. Diese Kosten sind laut Tom Kloza, globaler Analyse von Tom Kloza, an den Ölpreisinformationsdienst (OPIS) erheblich gestiegen.

“Benzin, das Sie an der Pumpe erreichen, enthält wirklich acht oder neun verschiedene Elemente, die sich in den letzten Monaten in den Kosten erhöht haben”, sagte Kloza.

rund 17% der Kosten stammen aus Steuern. Die Basestooline-Steuer 18 Cent, während die durchschnittlichen Steuern und Gebühren pro Staat 30 Cent beträgt, obwohl dies variiert (siehe Grafik).

Titel: Grafik: Staaten mit den höchsten Benzinsteuern, https://tmsnrt.rs/3nl1i4b

Wie lässt sich Rohöl freigeben? Reserven wirken sich auf die Kraftstoffpreise aus. Die Ölpreise sind seit mehreren Tagen gefallen, da der Ölmarkt die erwartete Neuigkeiten einer potenziellen Veröffentlichung erwartet. Da es sich jedoch um eine strategische Freigabe braucht, um in den Raffinationsprozess zu arbeiten, sehen die Treiber wahrscheinlich nicht, dass die Pumpenpreise fallen, wenn sie am Donnerstag die Straße für den US-Thanksgiving-Urlaub auftreffen.

“Es ist unwahrscheinlich, dass die Preisentlastung in naher Fremdzeit an die Verbraucher weitergegeben wird, es sei denn, die Bidenverwaltung priorisiert die Freisetzung von Benzinbeständen”, sagte Louise Dickson, Senior Oil Markets Analyst bei Rystad Energy.

Was sonst noch Kann an der Pumpe angerechnet werden? Die staatlichen Steuern und Gebühren sind fast 35 Cent über dem nationalen Durchschnitt.

“Andere republikanische Staaten können dem Anzug folgen, insbesondere wenn sie argumentieren, dass der Umsatz von der Finanzierung innerhalb der Bundesinfrastrukturrechnung ausgeweitet ist”, sagte Kloza.

Wo sind Benzinpreise nach dieser Woche?

Benzin Die Preise dürfen in den kommenden Wochen wahrscheinlich sinken, aber viel davon ist auf niedrigere Nachfrage nach dem Treibstoff in den Wintermonaten, laut Kloza.

Wenn die Nachfrage nach Benziner zurückgibt, werden die US-Verbraucher wahrscheinlich in die Pumpen zurückkehren, sondern die Die Fähigkeit, das Öl zu verfeinern, wird nach einem Jahr verringert, in dem sogar beträchtliche Raffinerien auf der ganzen Welt verkleinert werden.