Feuchtigkeit, die kritisch für Weizen gesehen wurden, der von US-amerikanischen Staubsturm von Reuters gestrahlt wurde

Wilgotność widziana krytyczna dla pszenicy przegranej przez U.

Feuchtigkeit, die kritisch für Weizen gesehen wurden, der von US-amerikanischen Staubsturm von Reuters gestrahlt wurde

© Reuters. Dateifoto: Ein Mähdrezen Weizen in Mais, Oklahoma, US, 12. Juni 2019. Reuters / Nick Oxford / File Photo

von Julie Ingwersen

Chicago (Reuters) – Hurrikan-Kraft-Winde, die den US-Plains-Gürtel letzte Woche besuchte Um unterschiedliche Schadensgrade an einer Winterweizenkultur zu verursachen, die bereits mit trockenen Bedingungen kämpfte, sagten Kansas Crop-Beobachter.

Junge Weizenpflanzen wurden auf den schwierigsten Treffer-Feldern aus dem Boden geblasen, aber der Restweizen kann jedoch zurückspringen, insbesondere wenn die Wurzelkronen der Pflanzen knapp unterhalb der Bodenoberfläche geschützt wurden. Trotzdem wird die Ernte Feuchtigkeit benötigen, und nahezu-Term-Prognosen sehen trocken aus.

“Etwas Morgen ist heute kein Zweifel verschwunden. Aber es gibt wahrscheinlich ein größeres Set von Hektar, das schwer beschädigt wurde, und das Wetter, das wir von hier aus erfahren Agronom, sagte am Freitag.

Kansas ist der größte Hersteller von hartem rotem Winterweizen, der größte US-amerikanische Weizenklasse, die in Mehl für Brot gefräst ist. Mit den globalen Lebensmittelpreisen auf einem 10-jährigen High überwachen die Händler Kulturaussichten in den Vereinigten Staaten, was zu den Top-Weizenlieferanten der Welt ist.

Mittwochs freakischer Sturm brachte “Dust Bowl” -Verwaterne und Böen von mehr als 100 km / h (161 km / h) auf Teile von Ebenen, sagten Meteorologen, erinnern an den US-Dürrjahren der 1930er Jahre.

Whited and Laub, etwas Weizen in dieser Woche, schien durch statische Elektrizität von einem Blasstaub, einem Phänomen, das in den Staubschüsseljahren üblich war, beschädigt worden sei, sagte Haag.

Landwirte sollten in etwa 10 Tagen eine bessere Vorstellung von Erholungsperspektiven haben. Die größten Bedürfnisse der Ernte sind jedoch für Feuchtigkeit und möglicherweise Dünger, beide sind kurz davor liefern.

“Mit den aktuellen Bedingungen und Prognosen, und mit den hohen Düngemittelpreisen und der Verfügbarkeit betrifft diese Frühjahr alle Komponenten des benötigten Weizen-Rebound-Cocktails (sind) in Frage,” Justin Gilpin, Chief Executive der Kansas Weizenkommission, schrieb in eine Marktnote.

.