HomeBuilding hebt die US-Bauausgaben im November von Reuters

Homebuilding Windy U.S. Wydatki budowlane w listopadzie przez Reuters

HomeBuilding hebt die US-Bauausgaben im November von Reuters

© Reuters. Dateifoto: Ein Haus im Bau steht hinter einem “verkauften” Anzeichen einer neuen Entwicklung in York County, South Carolina, US, 29. Februar, 2020. Reuters / Lucas Jackson

Washington (Reuters) – Die US-Bauausgaben stiegen im November inmitten stark an Gewinne in Einfamilienhausbuilding, aber auf öffentliche Projekte in den öffentlichen Projekten waren schwach.

Die Handelsabteilung sagte am Montag, dass Bauausgaben nach einem ähnlichen Fortschritt im Oktober 0,4% stiegen.

Ökonomen, die von Reuters abgefragt wurden, hatten die Vorhersage von Bauausgaben, die 0,6% klettern. Die Bauausgaben stiegen im November um 9,3% auf 9,3%.

Ausgaben für private Bauprojekte stiegen im November um 0,6%. Die Ausgaben auf Wohnkonstruktion stiegen um 0,9%.

Einfamilienhausbuilding-Ausgaben erschossen 1,2%, aber Aufwendungen auf Mehrfamilienhäusern protedierten 0,3%.

HomeBuilding. bleibt durch Mangel, die die Preise von Baustoffen stärken. Investitionen im dritten Quartal, die im dritten Quartal ein zweites Quartal vertraglich waren, wurde von Abnimmt in Bezug auf die Home-Verbesserungen und einfamilienhundiger Basisbuilding.

Investitionen in private Nichtwohnungsstrukturen wie Gas- und Ölbohrer bohren von 0,1% im November. Die Ausgaben für Strukturen sanken im Zeitraum von Juli-September für ein zweites gleiches Mittelviertel, die von kommerziellen und Gesundheitsstrukturen führten.

Ausgaben für öffentliche Bauprojekte sanken im November um 0,2%. Die Ausgaben auf staatlichen und lokalen Regierungsbauprojekten sanken 0,2%, während die Ausgaben der Bundesregierung um 0,4% sanken.

.