Nordea sieht EUR/USD bis Ende nächsten Jahres auf 1,08 gesunken Um Investing.com

Nordea widzi EUR / USD spadochron do 1,08 do końca przyszłego roku przez Investing.com

Nordea sieht EUR/USD bis Ende nächsten Jahres auf 1,08 gesunken Um Investing.com

2/2 Nordea-Vorhersagen 2/2

von Samuel Indyk

investing.com – Analysten in der Nordea Bank erwarten einen aggressiveren Fütterungszyklus in den nächsten zwei Jahren, als derzeit ein günstiges Anziehungszyklus ist, als derzeit angibt, dass der USD wahrscheinlich sein Gleichaltrigen.

in einer Forschungsnote, Analysten Andreas Steno Larsen und Jan von Gerich sagten, dass sie sechs Zinswanderungen aus der Federal Reserve bis 2023, drei Wanderungen im nächsten Jahr und drei im Jahr 2023 erwarten.

Begründung

“Wir finden weiterhin dass die Fütterung in der vorübergehenden Erzählung zuversichtlich ist, auch wenn sie seit Beginn dieses Jahres konsequent in Richtung unserer Ansichten bewegt haben “, sagte Larsen und von Gerich.

Aber sie warnte jedoch, dass die Prognose der drei Tarife Wanderungen Im nächsten Jahr (Juni, September und Dezember) wäre der Druck unter Druck, dass sich die Fed entscheidet, das verjüngende Tempo nicht zu erhöhen in q1. Larsen und von Gerich halten einen Anstieg des monatlichen sich verjüngenden Tempos von 20 Milliarden US-Dollar pro Monat, und nicht die derzeit geplanten 15 Milliarden US-Dollar pro Monat, ist im ersten Quartal “auf den Karten”.

bei der aktuellen Geschwindigkeit, Verjüngung von Asset-Käufen wird bis Mitte Juni abschließen.

Nordea erwartet die Kerninflation bis Ende des Jahres, um bis Ende des Jahres auf über 5% zu steigen, wobei die Inflation von Überblick über 6% überschreitet. Die Analysten glauben, dass die Fed zunehmen, um einen weiteren Preis zu erhöhen Abholung, die ihren Blick auf eine schnellere Verjüngung und drei Wanderungen im nächsten Jahr unterstützt.

EZB zur Wanderung?

Larsen und von Gerich erwarten nicht, dass EZB-Zinssätze nächstes Jahr auf dem Tisch ist, mit der Zentralbank, die hoch Die Inflation in der Eurozone ist vorübergehend und wird nächstes Jahr nach unten zurückfallen.

Die beiden Analysten “stimmen mit dieser Beurteilung weitgehend überein, aber die Inflation Druckmontage allmählich im Euroraum, da die Erholung des Arbeitsmarktes weiterläuft.

Daher hat Nordea seit Ende 2023 eine 25 Basispunktwanderung in ihre Baseline-Prognose hinzugefügt.

USD zum Außerirdischen Peers

mit der Fütterung auf einem aggressiveren Anzugszyklus, Larsen und von Gerich stecken auf ihre langfristige Ansicht dass die relative Diskrepanzrichtlinie -weise zu einem stärkeren USD gegenüber EUR führen sollte.

Nordea sieht jetzt EUR / usd ab, um bis Ende nächsten Jahres auf 1.08 zu fällen, mit den französischen Wahlen im nächsten Jahr und der breitesten Beziehungen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich, auch möglicherweise ein Teil in EUR-Schwäche.

jedoch beachten sie, dass Gerüchte, dass sich das Vereinigte Königreich entscheiden kann, Artikel 16 auszulösen und zu einer Neuverhandlung des Brexit-Handelsvertrags als “eindeutiges Risiko” für GBP zu führen.

, daher trotz der Bank of England mehr Hawkischer Weg als die EZB, Nordea sieht EUR / GBP bis Mitte nächsten Jahres auf 0,88% und ein Rückgang von 1,2700 GBP/USD.

Bei den Renditen von Staatsanleihen hat Nordea seine Prognose für die Rendite der US- 10-Year aufgehoben und geht nun davon aus, dass sie bis Ende nächsten Jahres 2,5% (zuvor 2,30%) erreichen wird.

Nordea hat auch seine Prognose für die deutsche 10-Year-Rendite Ende nächsten Jahres auf 0,25% von zuvor 0,10% aufgehoben.