Remy Cointeaus Höhere Gewinnprognose verleiht Reuters warmes Glühen

Wyższa prognoza zysku Remy Cointreau daje ciepłą poświatę przez Reuters

Remy Cointeaus Höhere Gewinnprognose verleiht Reuters warmes Glühen

2/2 © Reuters. Dateifoto: Eine Flasche Remy Martin XO Cognac wird in der Remy Cointeau SA-Hauptsitz in Paris, Frankreich, 21. Januar 2019 angezeigt. Reuters / Benoit Tessier 2/2

von Dominique Vidalon

Paris (Reuters) -Remy Cointreau hat sein Die Gewinnprognose des Gesamtjahres nach einer besseren als erwarteten ersten Halbzeit, die von einer starken Nachfrage nach seinem Premium Cognac in China, den Vereinigten Staaten und Europa angetrieben wird, wodurch er am Donnerstag seinen Bestand an einen Rekordhoch anhebt.

Chief Executive Eric Vallat sagte den Journalisten, die Geistergruppe hatte dank des starken Umsatzes während des Online-Shopping-Bonanza-Shopping-Bonanza-Shopping-Bonanza-Shopping-Bonanza-Shopping-Bonanza-Shopping-Bonanza-Shopping-Bonanza-Shopping-Bonanza-Shopping Bonanza und des Mid-Autumn-Festivals des Singles-Online-Shopping-Bonanza und des Mid-Autumn-Festivals der Geister-Gruppe

Chief Executive Eric Vallat.

Singles Day Business allein macht 10% des Jahresabsatzes von Remy Cointeau in China aus.

Der Macher von Remy Martin Cognac und Cointeau Likör sagte es jetzt erwartet “sehr starkes” organisches Wachstum im laufenden Betriebsergebnis im Geschäftsjahr 2021/22. Es hatte zuvor ein “starkes” Wachstum angestrebt.

Remy-Aktien sprangen bis zu 12% auf ein Rekordhoch von 209,80 Euro.

Das Unternehmen blieb auch zuversichtlich, den Premium-Spirituosenmarkt zu übertreffen, und bekräftigte eine Prognose für ein starkes organisches Wachstum des gesamten Jahresumsatzes.

Die COVID-19-Pandemie hat Remys Fahrt zu hochpreizlonen Geister stärkt, um die Gewinnmargen langfristig zu steigern, wobei die Verbraucher auf die Verbraucher in Richtung Premium-Getränke, zum Hausverbrauch, Cocktails und E-Commerce beschleunigt, sagte Vallat.

bat, den Marktkonsens für ein ökologisches Wachstum von 24,7% im Bereich von 24,7% im Bereich von 2021/22 zu kommentieren . ”

aufgrund höherer Marketing- und Kommunikationsausgaben und einem härteren Vergleich Die Basis in der zweiten Hälfte wird die Gesamtjahrsgewinne ausschließlich im Wachstum des ersten Halbjahres angetrieben, sagte der Gruppe.

Konzern Aktuelles Betriebsergebnis für die sechs Monate zum 30. September sprang 104,5% auf organische Basis auf 212,9 Millionen Euro (238,8 Mio. USD). Dies besiegte einen kompilierten Konsens von Unternehmen von 22 Analysten von 168,1 Millionen Euro.

Betriebsergebnis in der Remy Martin Cognac-Division, die fast 90% des Konzernergebnisses ausgeht, belief sich auf 188,1 Millionen Euro, bis 101,9% auf derselben Basis.

Remy hatte bereits einen 52% Bio-Sprung im ersten Halbjahr verzeichnet. Dies spiegelte einen starken Rebound in Bars und Restaurants wider, da Covid-19-Einschränkungen auf der ganzen Welt entspannt waren, während der Hausverbrauch belastbar war. ($ 1 = 0.8917 Euro)