Rohöl Steadies; Covid-Sorgen belasten die Erholung der Nachfrage nach Investing.com

Studia ropy naftowej; Zabrania Covid Waży Ożywienie Popyt przez Investing.com

Rohöl Steadies; Covid-Sorgen belasten die Erholung der Nachfrage nach Investing.com

© Reuters. Von Peter Krankenschwester

Investing.com – Rohölpreise stabilisierten Freitag, aber die Besorgnis bleiben, dass die Ausbreitung der COVID-19-Delta-Variante das Wachstum des Ölbedarfs beeinträchtigen wird.

bis 9:20 Uhr et (1320 GMT), US-Roh-Futures waren bei 69,12 US-Dollar um 0,1%, während Brent Futures auf Platz 71,31 US-Dollar waren.

US-Benzin-RBOB-Futures waren bei 2,2585 USD in Höhe von 0,7% in Höhe von 2,2585 USD.

Die neuesten Releases der Internationalen Energieagentur und der Organisation von Erdöl-Exportländern, beide Berichte, die am Donnerstag veröffentlicht wurden, taten wenig, um das Markt der Marktstimmung zu helfen.

Die IEA sah das Ölbedarf-Wachstumsprognose für das zweite Halbjahr des Jahres um eine halbe Million Fässer pro Tag, verglichen mit seiner Schätzung im vergangenen Monat, wobei in mehreren großen Ölaufbauländern neue Covid-19-Einschränkungen auferlegte, insbesondere in Asien.

OPEC hielt seine Prognose für das Wachstum des globalen Ölnachfrage für 2021 und 2022, aber Die Gruppe steigerte seine Prognose für die Nicht-OPEC-Lieferung um fast 1,1 Millionen Barrel pro Tag im nächsten Jahr.

Also “OPEC stellt eine ähnliche Ansicht auf die IEA, die die Nachfrage nach seinem eigenen Rohöl im Jahr 2022 ist, ist niedriger als ursprünglich erwartet”, sagte Analysten in einer Notiz.

Die potenziellen Auswirkungen dieses neuen Covis-Ausbruchs wurde von Chinas Entscheidung, in dieser Woche einen der belebtesten Containerhäfen der Welt zu schließen, und der Hafen von Los Angeles, der seine Volumina aufgrund eines Juni-Covid-Ausbruchs am YanTian-Hafen in China eintauchte, ist, um einen weiteren potenziellen Rückgang zu bringen.

bei der Dieselbe Zeit, die Likes von New York, San Francisco und New Orleans, müssen nun Kunden den Nachweis von Covid-19-Impfungen zeigen, um Veranstaltungsorte wie Restaurants und Fitnessstudios und andere Orte einzugeben, die potenziell einschränkende Tätigkeit in den US

, die einiger Unterstützung bietet, ankommentiert Die einflussreiche Investmentbank Goldman Sachs (NYSE: GS) folgt US-Präsident Joe Biden forderte Anfang der Woche die großen Rohproduzenten auf, die Produktion zu steigern, um die steigenden Benzinpreise zu bekämpfen.

Goldman erklärte, dass die OPEC angesichts der Bedrohung für die Nachfrage durch die Coronavirus-Delta-Variante wahrscheinlich nicht kurzfristig die Produktion ankurbeln wird.

“Wir sehen in der jüngsten Erklärung des Weißen Hauses weder das derzeitige Marktdefizit noch das Tempo des Ausgleichs in 2H21, bedroht”, sagte Goldman Sachs in einer Mitteilung vom Donnerstag.

Die OPEC-Gruppe ist dabei, die Rekordleistung von 10 Millionen Barrel pro Tag wiederherzustellen, die in den frühen Tagen der Pandemie angestoßen wurde.