US-Arbeitsmarktmächte voraus als wöchentliche Arbeitslosigkeit Ansprüche fallen, Entlassungen getroffen 24-Jahres-Tief von Reuters

U.. Uprawnienia na rynku pracy nad cotygodniowo bezrobotnymi twierdziami, zwolnienia trafiły 24-letnią przez Reuters

US-Arbeitsmarktmächte voraus als wöchentliche Arbeitslosigkeit Ansprüche fallen, Entlassungen getroffen 24-Jahres-Tief von Reuters

© Reuters. Dateifoto: Ein In-N-Out-Burger Werbt für Arbeiter in ihren Restaurants in Encinitas, Kalifornien, US, 10. Mai, 2021. Reuters / Mike Blake / File Photo / File Foto

von Lucia Mutikani

Washington (Reuters) – Die Anzahl der Amerikaner, die neue Ansprüche für arbeitslose Leistungen ableiten, sank letzte Woche, während Entlassungen in mehr als 24 Jahren im August auf ihren niedrigsten Niveau fallen gelassen wurden, was darauf hindeutet, dass der Arbeitsmarkt auch als neue Infektionsanlagen der Covid-19-Infektionen erhebt.

Die wöchentliche Arbeitslosenquote-Berichtsbericht aus der Laborabteilung am Donnerstag, die zeitnahen Daten zur Gesundheit der Wirtschaft, zeigten auch die Anzahl der Personen, die in der dritten August-Woche, die in der dritten Augustwoche mit einem 17-monatigen Niedrig stürmten, taumeln.

rückläufige Entlassungen sollten dazu beitragen, die Bedenken hinsichtlich der Wirtschaft zu erleichtern, auch wenn August den eng angesagteten Beschäftigungsbericht am Freitag eine Verlangsamung des Wachstums von Nichtfarm-Lohnwachstum zeigt. Beachten Sie, dass die wöchentlichen arbeitslosen Figuren sagen, dass die wöchentlichen Arbeitszahlen sagen, dass die Arbeitsmarktschrauben weiter festziehen “, sagte Chris Ruppekey, Chefökonom der Fwdbonds in New York. “Es gibt kein Zeichen dafür, dass die Delta-Variante zu Arbeitsverlusten im ganzen Land führt.”

Erste Ansprüche für staatliche Arbeitslosenvermögensvorteile wurden 14.000 auf eine saisonbereinigte 340.000 für die Woche abgeschlossen. 28. August, der niedrigste Niveau seit Mitte März 2020, als verbindliche Schließungen von nichtwissenschaftlichen Unternehmen durchgesetzt wurden, um die erste Welle von Coronavirus-Fällen zu verlangsamen.

Es gab bemerkenswerte Rückgänge in Anwendungen in Kalifornien, Illinois und Virginia, während Ohio und Missouri große Erhöhungen berichteten. Ökonomen, die von Reuters abgefragt wurden, hatten 345.000 Anträge für die neueste Woche prognostiziert.

Ansprüche sind Anfang des 20. Aprils von einem Rekord von 6.149 Mio. April gesunken. Sie bleiben jedoch über den 200.000-250.000. Bereich als mit gesunden Arbeitsmarktbedingungen konsistent angesehen.

die jüngste Welle COVID-19 Fälle, angetrieben durch die Delta-Variante des Coronavirus, und ein akuter Arbeitskräftemangel haben einige Ökonomen mit moderaten Arbeitsplatzzuwächsen im August gerechnet. Die Arbeitsmarktindikatoren waren im vergangenen Monat gemischt, mit einem Maß für Fabrikbeschäftigungsverträge und privaten Gehaltsabrechnungen, die die Erwartungen unterschritten. Aber die Einstellung durch kleine Unternehmen beschleunigte sich und die Sicht der Verbraucher auf den Arbeitsmarkt blieb ziemlich aufgebracht.

Aktien an der Wall Street wurden höher gehandelt, mit dem S Die Anzahl der Personen, die nach einer anfänglichen Beihilfewoche in der Woche, die in der Woche in der Woche, bis 210.000 auf 2,748 Mio. August, in der Woche, der niedrigste Niveau, seit Mitte März 2020.

nach einem Umfrage von Ökonomen, nicht an 750.000 Arbeitsplätze im letzten Monat nach dem Aufstand von 943.000 im Juli.

“Wir erwarten, dass der Arbeitsplatz berichtet, dass die Wirtschaft im August weiterhin Arbeitsplätze in einem schnellen Tempo fügte, wodurch Covid-19-Delta-Variantenausbrüche im ganzen Land widersprach”, sagte Julia Pollak, Chefökonomen am Ziprecriter.

Dieser Optimismus wurde von einem separaten Bericht am Donnerstag von Global Outplacement Firm Challenger unterstrichen, grau und Weihnachten, die von den von uns angelegten Arbeitgebern angekündigt wurden, die von den US-amerikanischen Arbeitgebern angekündigt wurden, sanken im August 17% auf 15.723, die niedrigste Zahl seit Juni 1997. Bis jetzt in diesem Jahr, Die Arbeitgeber haben 247.326 Stellenkürzungen angekündigt, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 87%.

. Die Pandemie hat die überholte Arbeitsmarktdynamik, wodurch Arbeitnehmermangel entsteht, auch wenn 8,7 Millionen Menschen offiziell arbeitslos sind. Ende Juni gab es 10,1 Millionen Arbeitsöffnungen. Fehlende erschwingliche Kinderbetreuung, Ängste des Vertrags des Coronavirus, der von der Bundesregierung finanzierten Nutzen von Coronavirus, der von der Bundesregierung geförderten, sowie pandemischbezogenen Pensionierungen und Berufsänderungen wurden für die Trennung verantwortlich gemacht.

Die Arbeitskrise wird voraussichtlich ab September lindern. Die staatlich finanzierte Arbeitslosengeldvorsorge lag am 6. September und die Schulen eröffnen sich für das Lernen persönlich.

, aber aufgehobene COVID-19-Fälle könnten sich dazu führen, dass einige Menschen von den Menschen zurückkehren, um zur Arbeitskräfte zurückzukehren. Der Anspruchsbericht zeigte etwa 12,2 Millionen Menschen, die Mitte August in allen Programmen Vorteile erhielten. Es wird erwartet, dass diese Zahl nach dem Ablauf der Regierungsprogramme des nächsten Montags stark sinkt, was beeinflusst wird Etwa 7,5 Millionen Menschen.

ca. 25 Staaten, die von republikanischen Gouverneuren geleitet werden, beendet die erweiterten Vorteile vor einigen Monaten. Diese Schritte führten nicht zu einer Erhöhung der Einstellung, wodurch einige Ökonomen vorsichtig waren, um die Erwartungen für einen Anstieg des Arbeitsbeckens vorzunehmen.

“Viele Staaten haben bereits die Programme vor dem US-amerikanischen Ablauf beendet, aber bisher haben wir bisher keine klaren Veränderungen, die mit den Enden dieser Programme in vielen verschiedenen Variablen verbunden sind, in denen wir studiert haben”, sagte Daniel Silver, ein Ökonom JPMorgan (NYSE: JPM) in New York.

Die Erholung des Arbeitsmarktes ergibt sich trotz einer Verlangsamung der wirtschaftlichen Tätigkeit, die durch die neueste Coronavirus-Welle verursacht wurde, und verblassende steuerliche Stimulierung und Liefereinschränkungen. Infolge des Ablaufs der erweiterten Vorteile werden wöchentliche Arbeitslosenuntersuchungen seit fast 3,0 Millionen Menschen um 300 US-Dollar reduziert, wobei die Ökonomen sagen, dass der Verbraucher verletzt wird Ausgaben.

, aber die Mäßigung des Wachstums wird wahrscheinlich durch ein schrumpfendes Handelsdefizit mildern. Der Handelslücke verengte im Juli 4,3% auf 70,1 Milliarden US-Dollar, sagte die Handelsabteilung am Donnerstag in einem separaten Bericht.

Ökonomen haben ihre Bruttoinlandsproduktschätzungen für das dritte Quartal bis zu einem niedrigen als 2,9% annualisierten Rate von bis zu 9% nervös verringert. Die Wirtschaft wuchs im zweiten Quartal um 6,6%.

“Die Verlangsamung ist nicht breit basiert und reflektiert sich vor allem die Amortisation von den Stimulusausgaben und laufenden Angebotsproblemen, sagte Ellen Zentner, Chief U. Economist in Morgan Stanley (NYSE: MS) in New York.

.