US-Gericht nichtigt Emissionsregeln für schwere LKW-Anhänger von Reuters

U.S. Sąd Uważa przepisy dotyczące emisji na przyczepach ciężkich ciężarówek przez Reuters

US-Gericht nichtigt Emissionsregeln für schwere LKW-Anhänger von Reuters

© Reuters. Dateifoto: Beschilderung in der Hauptquartierin der Umweltschutzbehörde der Vereinigten Staaten (EPA) in Washington, DC, US, 10. Mai, 2021. Reuters / Andrew Kelly / File Photo

von David Shepardson und Sebastien Malo

Washington (Reuters) ) – Ein US-amerikanischer Berufungsgericht am Freitag geworfen Treibhausgasemissionsregeln für schwere Lkw-Anhänger, die zwei staatliche Agenturen regieren, hatten ihre Autorität übertroffen.

Die Umweltschutzbehörde (EPA) und die nationale Autobahnverkehrssicherheitsverwaltung (NHTSA) im Jahr 2016 setzen die Regeln zum ersten Mal ein, wodurch Anhängerhersteller erforderlich sind, um kraftstoffsparende Technologien wie Seitenröcke und automatische Reifendrucksysteme anzuwenden. Eine Branchengruppe hat die Regel herausgefordert, die vom Gericht angemeldet wurde, an dem das Bericht anhängig war.

Die Verwaltung des damaligen Präsidenten Barack Obama sagte, dass es wichtig war, die Kraftstoffeffizienz zu regulieren des Anhängerabschnitts der kommerziellen Traktoranhänger “, weil große Traktoranhänger 60% des Kraftstoffverbrauchs und der Kohlendioxidemissionen aus schweren Fahrzeugen ausmachen.”

Das Gericht entschied, dass, wenn es den Anhängervorschriften erlaubte, dann “NHTSA Fahrradständer, Dach-Cargo-Träger regulieren konnte, oder ähnliches, das die Kraftstoffeffizienz eines Fahrzeugs beeinflussen würde.” Das Gericht fügte hinzu: “NHTSA kann Traktoren regulieren, die auf den Anhängern basieren, die sie ziehen, wie möglich die EPA. Aber weder NHTSA noch die EPA können Anhänger selbst regulieren.”

Die EPA sagte 2016 so weit wie ein Drittel der potenziellen Reduzierungen in den Traktor-Trailer-Emissionen, die durch die Regulierung des Anhängergeräts und -designs allein erreicht werden konnten.

Die EPA und NHTSA haben nicht sofort kommentiert.

Die Lkw-Anhängerherstellervereinigung (TTMA), die die Regeln verklagt hatte, sagte Sie las noch das Urteil und äußerte sich nicht sofort. Die Gruppe hatte argumentiert, dass die Regeln falsch seien, weil Anhänger keinen Kraftstoff verbrauchen, da sie nicht selbstfahrend sind.

TTMA sagte, dass seine Mitglieder, die 90% der US-LKW-Anhänger herstellen, “nicht behebbare Compliance-Kosten” verursachen würden, einschließlich der Neukonfiguration der Montagelinien.